MD München-Dornach Fonds GmbH & Co. KG/SHB Innovative Fondskonzepte GmbH & Co. Altersvorsorgefonds KG

Die wirtschaftliche Situation der SHB Innovative Fondskonzepte GmbH & Co. Altersvorsorgefonds KG, nunmer: MD München-Dornach Fonds GmbH & Co. KG  (kurz: "Altersvorsorgefonds") ist bedenklich. Nicht zuletzt der Anlegerskandal um die Frankfurter Immobiliengruppe „S&K“ dürften die Liquiditätssituation der Fondsgesellschaft nachhaltig verschlechtert haben. Trotz Sanierungskonzept ist die Zukunft der Fondsgesellschaft weiterhin ungewiss.

 

Wenngleich das Landgericht Frankfurt am Main in Sachen „abverfügter“ Gelder am 18.01.2019 ein positives Urteil zugunsten aller beteiligten Fondsgesellschaften gefällt hat, so sollte dieser Etappensieg unter Liquiditätsgesichtspunkten nicht überbewertet werden. Denn zum einen ist dieses Urteil noch nicht rechtskräftig, so dass weiterhin unklar bleibt, ob und ggf. zu welchem Zeitpunkt eine Rückführung der Gelder an die Fondsgesellschaft erfolgen wird. Zum anderen sprechen wir hierbei „nur“ von 2,56 Mio. EUR, ein Betrag, der nicht einmal annähernd ausreichen würde, um alle Stille Gesellschafter „auszuzahlen“. 

 

Nähere Einzelheiten zum "aktuellen Stand der Dinge" können Sie unserer Zusammenfassung des aktuellsten Halbjahresberichts für das 2. Halbjahr 2018 (Stand: Februar 2019) entnehmen.

  

Interessant dürfte zudem ein Urteil des Landgerichts München I gegen die A-FIN Allgemeiner Finanzdienst GmbH (ehemals: AFD GmbH) sowie ein ebenfalls obsiegendes  rechtskräftiges Urteil des OLG Naumburg sein, welche die SCS Rechtsanwaltskanzlei für geschädigte Anlger des Altersvorsorgefonds erstritten hat.

 

Zudem hat auch der Bundesgerichtshof (BGH) mit Urteil vom 16.03.2017 festgestellt, dass der Verkaufsprospekt des "Altersvorsorgefonds fehlerhaft ist, und die (zwischenzeitlich insolvente) Treuhänderin des "Altersvorsorgefonds", namentlich die Fidelitas Vermögenverwaltung Treuhand GmbH, verurteilt, den klagenden Anlegern die bisherigen Einzahlungen zu ersetzen und diesen aus allen zukünftigen Forderungen des "Altersvorsorgefonds" freizustellen.

Sie interessieren sich für Hintergrundinformationen, wie bspw. das Fondskonzept und die aktuelle Situation der Fondsgesellschaft? Dann finden Sie hier weitere Informationen.

 

Ausstiegschancen für geschädigte Anleger

 

Handlungsalternativen für Ihren Ausstieg aus dem "Altersvorsorgefonds" erläutern wir Ihnen hier.

 

Unser Angebot für Anleger des "Altersvorsorgefonds"

 

Anlegern des "Altersvorsorgefonds" bieten wir die Möglichkeit einer unverbindlichen und kostenfreien Ersteinschätzung Ihres Falls durch die SCS Rechtanwaltskanzlei. Gerne besprechen wir mit Ihnen die sachverhaltsrelevanten Informationen/ Unterlagen und erörtern Ihnen die Chancen und Risiken einer etwaigen Geltendmachung von Schadensersatz- und Rückabwicklungsansprüchen gegenüber dem beratenden Finanzberater/der Vertriebsgesellschaft und/oder den Prospektverantwortlichen in Ihrem konkreten Fall. Zudem stellen wir Ihnen gerne weitere "Ausstiegsmöglichkeiten" vor.

 

Für eine kostenlose und unverbindliche Ersteinschätzung Ihres Sachverhaltes durch die SCS Rechtsanwaltskanzlei steht Ihnen dieser Fragekatalog zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

Anlegerforum

 

Aus aktuellem Anlass haben wir auch für den "Altersvorsorgefonds" ein Anlegerforum iniitiert. Sie können sich kostenlos und unverbindlich unserem  AF: MD München-Dornach Fonds GmbH & Co. KG anschließen.

 

Stand: 03/2019

(Autorin: S.C. Schweitzer, LL.M., Rechtsanwältin und

Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht)